zurück

Kniggs und die Hygiene

Land des guten Benehmens
Hallo Eltern und Kids, hier schreibt euch Kniggs!

Ihr wisst doch sicher, dass sich eine Krankheit von einem Menschen zum nächsten übertragen lässt, sie wird also irgendwie weitergegeben – wie eine Botschaft bei der Stillen Post. Das passiert mit sogenannten Keimen, das sind ganz kleine Lebewesen. Die kann man nur durch so einen Vergrößerungsapparat - genannt Mikroskop – erkennen. So klein sind diese fiesen Dinger! Ich dachte mir, die sehen fast aus wie kleine Teuferl, drum nenne ich sie Keimteuferl, weil sie auch so gemein sind und krankmachen. Im Fernsehen werden diese von den wichtigen Menschen Bakterien und Viren genannt.  Gerade wird ja viel darüber geredet, und keiner weiß so richtig, was zu tun ist. Deswegen habe ich mich schlau gemacht, wie das mit den Keimteuferln geht. Also – sehen wir uns das mal genauer an!
  • Hände Waschen: Nicht nur vor dem Essen, sondern mehrmals täglich und mit Seife!
  • Niesen & Husten: In die Ellenbeuge und wegdrehen von anderen!
  • In den Öffis: Maske tragen!
  • Beim Spielen: Abstand halten!
  • Vor der Schule: Abstand halten!
  • Abstand halten: Wie breit ist ein Meter?
TIpps Hygiene-Tipps hier herunterladen 

Noch mehr zu den Keimteuferln sowie viele andere Live-Vorlesegeschichten gibt es hier!

Bis bald! Euer Kniggs