zurück

Klimt Villa

Sonderausstellung "Klimt lost"
  • 50% Ermäßigung
    mit BonusCard
Exklusiv für BonusKunden erhältlich!
Zur Detailinformation

Detailinformation

Klimt nutzte von 1911 bis zu seinem Tod 1918 das ursprünglich ohne ersten Stock errichtete Gartenhaus als Atelierraum bzw. Werkstatt während seiner letzten Schaffensperiode. Im Erdgeschoß wird das Atelier anhand zeitgenössischer Beschreibungen und Abbildungen detailgetreu nachgebaut. Lebens- und Arbeitssituation sollen atmosphärisch und inhaltlich erfahrbar gemacht werden.
Aktuell wird die Sonderausstellung „Klimt lost“ gezeigt, die der Frage nach dem Umgang mit dem Verlust stellt, der weit über einzelne Kunstwerke hinausgeht.

Öffnungszeiten
Donnerstag bis Sonntag und Feiertage 10-18 Uhr

Adresse
Feldmühlgasse 11
1130 Wien