zurück

Kalbsbrust

Mit schmackhafter Spinat-Füllung
Für 8 Personen, Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde plus 80 Minuten Backzeit

Zutaten:
1 Ei, Öl zum Braten, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Bindfaden zum Fixieren; Kalbsbrust: ca. 1,5 kg Kalbsbrust, 4 El Senf, 6 Zwiebeln, geschält, 2 El Rindsuppenpulver; Füllung: 130 g aufgetauter Blattspinat, 250 ml Milch, 50 g Butter, 1 Msp. Muskatnuss, 150 g Semmelwürfel (Knödelbrot) 

Zubereitung
  1. Für die Fülle den Spinat mit den Händen sehr gut ausdrücken und dann fein hacken. In einem Topf die Milch, die Butter, Muskatnuss sowie etwas Salz und Pfeffer aufkochen und heiß über die Semmelwürfel gießen. 10 Minuten quellen lassen, anschließend das Ei und den gehackten Spinat unterrühren.
  2. Die Kalbsbrust leicht plattieren, salzen, pfeffern und mit dem Senf einreiben. Spinatfülle dünn auf die Brust geben. Das Fleisch fest einrollen und mit einem Bindfaden fixieren.
  3. Backrohr auf 180° C (Heißluft) vorheizen.Die Kalbsbrust in einer großen Pfanne in Öl rundum anbraten. Die Zwiebeln in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln, Rindsuppenpulver und 500 ml Wasser in einen Bräter geben und die Kalbsbrust daraufsetzen.
  4. Den Bräter für 70–80 Minuten auf einem Gitter ins Backrohr schieben, dabei die Kalbsbrust 3- bis 4-mal wenden.
  5. ausreichend Marinade beträufeln. Zum Schluss den Schafkäse über den Salat bröseln.
  6. Fleisch vor dem Anschneiden kurz rasten lassen. Die Zwiebeln entnehmen, den entstandenen Sudmixen und
  7. durch ein Sieb gießen.
  8. Die Kalbsbrust in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln sowie der Sauce servieren.

Mehr Rezepte finden Sie im neuen Krone-Magazin "Kulinarische Weihnachten"