zurück

Adventkranz

Haltbar machen & vor Feuer schützen
  • Gestecke vor Feuer schützen: Achtung! Lassen Sie die Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen. Außerdem immer darauf achten, dass die Dekoration nicht zu nah an den Kerzen sitzt. Befestige die Kerzen am Kranz auf einem passenden, ebenen Untergrund, z.B. Untersetzern oder kleinen Gläsern. Wer den Kranz nicht immer im Auge behalten will, kann auch LED-Kerzen verwenden.
  • Werden Sie kreativ: Es muss nicht immer ein mit Reisig gebundener Kranz sein. Sie können Ihre Kerzen auch einfach auf einem länglichen Teller in einer Linie platzieren. Mit der richtigen Dekoration werden die Kerzen so zum tollen Blickfang. Oder Sie geben Teelichter in vier Windgläser und nummerierst und dekorierst diese.
  • Adventkranz haltbar machen: Die Tannenzweige mögen keine trockene Heizungsluft und beginnen zu nadeln. Stellen Sie den Kranz daher am besten über Nacht in ein kühles Zimmer, auf den Balkon oder auf die Terrasse. Außerdem halten z.B. Zweige der Nobilistanne besonders gut.
  • Noch kein Adventkranz? Es ist schon der erste Adventsonntag und Sie haben noch keinen Adventkranz? Kein Problem. Einfach ein altes Gurkenglas schnappen und mit Sand, grobem Salz oder kleinen Steinchen füllen. Dort nun einfach vier lange Kerzen hinein stecken und das Glas weihnachtlich dekorieren. Schon sind Sie bereit, die erste Kerze anzuzünden.
Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Adventkranz selber machen können.