zurück

Waldschatzsuche

Finde alles, um den Karton zu füllen
Material: Leerer Eierkarton, Zettel und Stift
Schwierigkeit: Mittel
Alter: Ab 7 Jahren

Den nächsten leeren Eierkarton sollte man unbedingt aufheben. Denn damit lässt sich eine lustige Schatzsuche in der Natur gestalten. Auf die innere Deckelseite klebt man mit einem Papier lauter Begriffe, die man im Wald und auf der Wiese finden muss: Stein, Blatt, Gras, Ast, Blüte, Nadelzweig, Zapfen, Schneckenhaus, Moos, Kastanie, oder ähnliches. Dann geht es ab ins Freie. Die Kids sind ganz schön beschäftigt mit der Suche nach den passenden Gegenständen. Und wenn der ganze Karton voll ist, geht es zufrieden wieder nach Hause. Aus Umweltschutzgründen dürfen nur Sachen aufgehoben werden, die bereits am Boden liegen.

Sie möchten die Spielanleitung ausdrucken?
Zum Download